MAISON SISLEY

Beauty
MAISON SISLEY

48.2092556, 16.3711321

Sanftes Licht, helles Parkett, bequeme Sessel, weiße Waschbecken: Das Dekor des Maison Sisley, das nur wenige Schritte vom gotischen Stephansdom entfernt liegt und mit seinen 310m2 großen Räumlichkeiten eine Reise zur ultimativen Schönheitspflege bietet, ist minimalistisch gehalten und lädt, genauso wie die Behandlungsliegen mit  makellosen Frotteehandtüchern, zur Entspannung ein.  Wie das Pariser Maison wurde auch der Salon in Wien so gestaltet und eingerichtet, dass er die künstlerische Affinität der Familie d’Ornano widerspiegelt. Die Behandlungsräume sind extrem komfortabel und vermitteln den Eindruck von Ruhe und Gelassenheit, die Wände sind mit der Tapete Les Cellules ausgekleidet, die 1910 von Jacques-Émile Ruhlmann entworfen, nach einer Idee von Isabelle d’Ornano umgestaltet und vom Atelier d’Offard in Weiß angefertigt wurde und an der Decke zeigen helle Silhouetten Blätter von Gingko Biloba, einer wichtigen Anti-Aging-Komponente, die in vielen Produkten der Brand zu finden ist. Von dort fällt der Blick auf ein Gemälde der Künstlerin Kristina Radziwill von Isabelle d’Ornano, das sie beim Lesen in ihrem Wohnzimmer zeigt, direkt darunter, auf einem imposanten gold-weißen Teppich, der die Sonne und ihre Strahlen stilisiert, stehen sich ein Sofa und zwei Sessel von Pierre Frey gegenüber. Einer ist mit karamellfarbenem Samt bezogen, die anderen mit grünem Wollstoff und großen Tigerkissen bedeckt - eine persönliche Note von Madame d’Ornano, die gerne einfarbige Prints und Tiermotive verbindet. Jedes Detail, jede Farbe, jedes Möbelstück – einige sogar aus den Privatsammlungen der Familie – wurde speziell von d’Ornano ausgewählt, um dem Ort Fantasie und Persönlichkeit zu verleihen. Nachdem bei der französischen Luxusmarke Nachhaltigkeit eine große Rolle spielt, wurden für das Maison  Leuchten des Designers ACdO (Álvaro Catalán de Ocón) verwendet, die aus recycelten Plastikflaschen und Palmfasern gefertigt und von südamerikanischen Kunsthandwerkern geflochten wurden. Der hintere Teil des Raumes ist der Haarpflege vorbehalten und in der Mitte werden die Hautpflegelinien, Make-up-Sortimente, Parfum- und Eaux-Kollektionen auf einer Parfumbar und weißen Corian-Möbeln zur Schau gestellt.